MENU VOLUNTARI

FIS Europacup der Damen in St. Moritz

In der vergangenen Woche hätten in St. Moritz vier FIS Europacuprennen der Damen auf der Programm gestanden...

Voluntari
19.01.2015

Zuerst mussten wir lange auf die grossen Schneemengen warten. Nachdem diverse Europacup- und Weltcuprennen in verschiedenen Skigebieten abgesagt werden mussten, hätten wir letzte Woche die Möglichkeit gehabt eine Europacupabfahrt in St. Moritz nachzuholen.

Leider war uns der Wettergott nicht ganz hold und so konnten wir am Mittwoch die zwei geplanten Trainings aufgrund von extrem starken Nebel nicht durchführen. Dies hatte zur Folge, dass am Donnerstag noch einmal ein Training auf dem Programm stand, da eine Abfahrt ja aus sicherheitstechnischen Gründen nur nach einem absolvierten Training gefahren werden darf.

Am Freitag hatten wir dann wieder das gleiche Szenario wie bereits am Mittwoch, welches es uns leider erneut nicht erlaubte die Abfahrt durchzuführen. Am Freitagabend dann erwachte Frau Holle aus ihrem "Winterschlaf" und bescherte uns mit mehr als 1 Meter Neuschnee auf der Rennpiste - es war leider ein Ding der Unmöglichkeit diese Schneemenge innert nützlicher Frist aus der Piste zu bringen. So standen die diesjährigen Europacuprennen leider unter einem eher schlechten Stern und wir hoffen, dass Petrus es nächste Woche etwas besser mit uns meint.

Nichtsdestotrotz möchten wir uns bei allen Voluntaris, den Soldaten unserer Militärtruppen und den Skilehrer ganz herzlich bedanken für den unermüdlichen Einsatz! Ohne sie wäre die Piste jetzt nicht in einem top Zustand, so dass wir zuversichtlich auf die anstehenden FIS Damen Weltcuprennen 2015 vom kommenden Wochenende blicken können.

Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben!

Diese Seite empfehlen
Online-Anmeldung