MENU VOLUNTARI

Logistik, Verpflegung

Die aufgeführten Einsatzbereiche sind nur ein Auszug aus den möglichen Aufgaben und geben dir einen Eindruck, welche Arbeiten das Ressort beinhaltet. Diese Aufgaben werden teilweise nur während der Weltcuprennen anfallen.

Die Übersicht soll dir bei der Auswahl helfen und dir die Anmeldung erleichtern. Wir können jedoch nicht garantieren, dass jeder Voluntari in seinem Wunschressort eingeteilt werden kann. Vielen Dank jetzt schon für dein Verständnis.

Akkreditierung
Das Akkreditierungsteam bereitet im Vorfeld die Räumlichkeiten vor und erstellt wenn möglich bereits die Badges. Es ist für die Ausgabe der Team-, Gäste-, Medien- und Voluntari-Akkreditierungen zuständig.

Wenn du in diesem Team arbeiten möchtest, ist es von Vorteil, wenn du verschiedene Sprachen sprechen kannst.

Unterkunft
Als Mitglied im Unterkunfts-Team hilfst du den Teams, Medien oder Gästen bei Anliegen mit ihren Hotels. Du bist die Schnittstelle zwischen den WM-Partnern und den Unterkünften in der Region.

Du solltest dafür sprachgewandt, belastbar und stets freundlich sein. Administrative Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Umwelt/Entsorgung
Während der Wettkämpfe muss der Zielbereich stets sauber und ordentlich gehalten werden. Deshalb brauchen wir Voluntaris, welche sich darum kümmern, den Ziel- und Zuschauerbereich von Abfall zu befreien und für Ordnung zu sorgen.

Material
Die Rennorganisation und andere Ressorts arbeiten mit einer grossen Menge Material, welches auf der Piste und im Zielbereich eingesetzt wird. Um dieses Material sauber und logisch zu lagern und die Ausgabe bzw. Rücknahme zu koordinieren, werden im Zielhaus motivierte Voluntaris gesucht, welche mitanpacken und sich gerne körperlich betätigen.

Sicherheit, Zutrittskontrollen
An den diversen Eingängen im Ziel braucht es Voluntaris, die mit ihrem sicheren und bestimmten, aber freundlichen Auftreten die Tickets und Akkreditierungen der Besucher und Gäste kontrollieren und nicht zutrittsberechtigte Personen daran hindern das Areal zu betreten. Da du den ganzen Tag stehen musst, solltest du in körperlich guter Verfassung sein und gerne mit Leuten zusammenarbeiten.

Transport, Verkehr
Während der Wettkämpfe wird ein Shuttledienst für die Zuschauer, VIPs und aber auch für die Voluntaris angeboten, zudem muss laufend Material vom und ins Ziel transportiert werden. Dafür brauchen wir Chauffeure, welche freundlich auftreten und mit unseren Mini-Vans die kurvenreiche und häufig schneebedeckte Strasse nach Salastrains meistern. Natürlich brauchst du für diese Aufgabe einen Fahrausweis und wenn möglich eine CZV.

Ausserdem benötigen wir Helfer in der Transportzentrale, welche die Transportanfragen entgegen nehmen und die Fahrer informieren.

Parkplatz, Shuttleterminal, Haltestellen
Um die Anreise zu erleichtern, können die Besucherfahrzeuge gegen eine kleine Gebühr auf Parkplätzen am Dorfrand parkiert werden. Wir brauchen freundliche Voluntaris, welcher das Inkasso auf dem Parkplatz übernehmen und die Autofahrer richtig einweisen. Da du den ganzen Tag stehst, solltest du für diese Aufgabe in körperlich guter Verfassung sein.

Ab dem öffentlichen Parkplatz wird ein Shuttle hoch ins Zielgelände angeboten. Du beantwortest die Fragen der Zuschauer und bist behilflich beim Einsteigen in den Shuttle und koordinierst die Warteschlangen.

Auch die Haltestellen müssen betreut werden. Die Fragen der Zuschauer und Voluntaris müssen beantwortet werden und ihnen wird gezeigt, wo welcher Shuttlebus fährt.

Verpflegung
Du hilfst in der Küche im Voluntarizelt und sorgst für das Wohl der Helfer. Ob beim Kaffeeausschank, beim Herrichten und Saubermachen der Tische, beim Rüsten in der Küche oder bei der Ausgabe der warmen Mahlzeiten, deine Hilfe ist überall willkommen. Du bist den ganzen Tag in Kontakt mit den Voluntaris und solltest Ruhe bewahren können wenn sich das Zelt füllt und stets mit einem Lächeln auf dem Gesicht unterwegs sein.

Fliegende Verpflegung
Du bist für das Wohl der Voluntaris auf der Piste zuständig. Mit einem Tee-Kanister fährst du der Piste entlang hinunter und verpflegst die Pistenhelfer mit warmen Getränken. Für diesen Einsatz musst du ein guter Skifahrer und körperlich fit sein, damit du die schwere Last auf dem Rücken tragen kannst.

Team-Attachés
Du kannst einerseits Fahrer eines Shuttlebusses und aber einem Team zugeteilt sein. Du hilfst dem Team beim Ein- und Ausladen des Materials und bringst die Ware an den entsprechenden Ort.

Du kannst aber auch ohne Fahrzeug unterwegs sein und unterstützt ein Team in allen Belangen. Du bist Schnittstelle zwischen dem OK, den Dienstleistern im Dorf und dem Team. Dabei ist es von Vorteil, wenn du die Örtlichkeiten in St. Moritz und Umgebung bereits etwas kennst.

Voraussetzung dabei sind gute Sprachkenntnisse (div. Sprachen werden benötigt) und eine gute Belastbarkeit. Es kann teilweise hektisch zu und her gehen.

Diese Seite empfehlen
Online-Anmeldung