MENU VOLUNTARI

Transport

Anreise ins Engadin

Aufgrund diverser Verkehrsbeschränkungen vom Samstag, 4. Februar bis Sonntag, 19. Februar 2017 wird sämtlichen Voluntari dringend empfohlen, sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem offiziellen Shuttle zu bewegen.

Die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel im Verbundsgebiet von Maloja bis Cinuos-chel ist für jegliche im Einsatz stehenden Voluntari kostenlos (die Akkreditierung gilt als Fahrschein).

Die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel sind auf folgenden Websites verfügbar:

Mit dem Privatwagen führt die Anreise über den Julierpass (aus der nördlichen Schweiz) oder übers Unterengadin (aus Österreich). Falls du eine Passfahrt mit dem Auto umgehen möchten, hast du die Möglichkeit, in Klosters/Selfranga den Wagen auf die Autozüge der Rhätische Bahn zu verladen (Vereinatunnel).

  • Zürich - St. Moritz: ca. 200 km, 3 Stunden
  • Basel - St. Moritz: ca. 250 km, 4 Stunden
  • Milano - St. Moritz: ca. 175 km, 3 Stunden
  • München - St. Moritz: ca. 300 km, 4 Stunden

Parkplätze

Sämtliche öffentliche Parkplätze in St. Moritz Dorf werden bedarfsmässig aufgehoben und in St. Moritz Bad ist nur eine sehr beschränkte Anzahl an Parkplätzen verfügbar. Die öffentlichen Parkplätze im Parkhaus Quadrellas sind durch Dauermieter und Hotelbetriebe belegt. Im Parkhaus Serletta ist nur eine sehr beschränkte Anzahl an Parkplätzen verfügbar.

Im Zielgelände in Salastrains gibt es keine Parkplätze!

Den WM-Besuchern und Voluntari stehen die beiden Grossparkplätze in Champfèr und Celerina zur Verfügung. In Samedan, Silvaplana und Sils werden bei Bedarf Überlaufparkplätze eingerichtet.

Diese Parkplätze sind gebührenpflichtig: CHF 10.- pro Fahrzeug (kein Nacht-Parking möglich)! Tagsüber verkehren Shuttle-Busse zwischen den Parkplätzen und dem Zielgelände Salastrains. Am frühen Morgen fahren jedoch keine Shuttle Busse ab den oben erwähnten Parkplätzen!

tägliche Anreise zum Einsatz

Voluntari-Shuttle

Für den täglichen Transport zum Einsatzort wird auf Vorweisen der Akkreditierung ein kostenloser Shuttle angeboten.

Der Voluntari Shuttle verkehrt ausschliesslich von St. Moritz Bad bis ins Zielgelände Salastrains. Die Jugendherberge St. Moritz wird vom Early Bird Shuttle und vom Ortsbus angefahren! Die Haltestellenübersicht findet ihr HIER

Wer aus den umliegenden Dörfern anreist, dem wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen – die Benutzung des ÖV ist für im Einsatz stehende Voluntari kostenlos (die Akkreditierung gilt als Fahrschein).

Fahrpläne:

HINWEIS: Der Shuttle haltet nicht bei der Talstation der Signalbahn, sondern bei der offiziellen Engadinbus-Haltestelle "Signalbahn".

Alle Voluntari dürfen jederzeit auch die Zuschauershuttles benützen, welche vom 7.-19. Februar ebenfalls regelmässig fahren. Mehr Infos unter Zuschauer-Shuttle

Early-Bird-Shuttle (für Einsätze um 5.45 Uhr)

Für die sehr frühen Einsätze fährt von Montag, 6. bis Sonntag, 19. Februar 2017 täglich ein Early Bird Shuttle ab den umliegenden Ortschaften (zwischen Maloja und S-chanf) nach St. Moritz. Der Early Bird Shuttle ist in 4 verschiedene Linien unterteilt.

Fahrpläne:

HINWEIS: Der Shuttle haltet nicht bei der Talstation der Signalbahn, sondern bei der offiziellen Engadinbus-Haltestelle "Signalbahn".

Transport Zuoz

Vom 11. – 19.02.2017 ist ein Voluntari-Shuttle ab der Jugendherberge St. Moritz bis nach Zuoz und am Abend wieder retour organisiert.
Es wird empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug) nach Zuoz zu reisen. Zwischen dem Bahnhof  Zuoz und der Talstation Chastlatsch verkehrt ein Pendelbus.

Fahrplan nach Zuoz: St. Moritz - Zuoz - St. Moritz

Nummer Transportzentrale

In Problemfällen wende dich bitte an unsere Transportzentrale: 081 836 20 16

Diese Seite empfehlen
Online-Anmeldung